Tresor Samba: Wuchtig, schnell - und sehr effizient

  • 02.12.2021

Der 19-Jährige des FC Basel U-21 ist mit bislang 17 Treffern der erfolgreichste Stürmer der YAPEAL Promotion League. Sein grosses Vorbild: Cristiano Ronaldo.

Foto: FC Basel / Luca Cavegn
Foto: FC Basel / Luca Cavegn

Nach neun Runden sah die Welt für die U-21 des FC Basel ziemlich freundlich aus. Die damals noch von Marco Schällibaum trainierte Mannschaft belegte nach einem fulminanten 6:2-Sieg gegen Sion den vierten Platz - der Rückstand auf Leader Breitenrain betrug lediglich vier Punkte.

Nach siebzehn Runden sieht die Welt der Rot-Blauen bei weitem nicht mehr sehr rosig aus. Nach sieben Niederlagen in den letzten acht Partien ist der FCB auf Rang 14 abgerutscht, der Vorsprung auf den Tabellenletzten Brühl beträgt noch sechs Punkte. Und Breitenrain ist in weiter Ferne: Die beeindruckenden Berner haben satte 25 Punkte mehr auf dem Konto.

Vier Tore gegen den FC Sion

In einer Statistik aber sind Basler führend - dank Tresor Samba. 17-mal schon hat der Stürmer getroffen und führt damit souverän die Torschützenliste der YAPEAL Promotion League. Allein vier Tore gelangen ihm beim… 6:2 gegen Sion.

Der 19-Jährige, geboren in Zürich und aufgewachsen im Elsass, hat grosse Teile seiner Ausbildung beim FCB absolviert. Der Mann mit kongolesisch-angolanischen Wurzeln und dem Schweizer Pass kam aus Frankreich in die U-17 des FCB - nun gehört er in der U-21 zu den Auffälligsten. Samba eifert dem Portugiesen Cristiano Ronaldo nach, seinem grossen Vorbild, er ist Fan von Real Madrid, mag aber nicht nur die spanische Liga, sondern auch die englische Premier League - und träumt als Nächstes davon, in Basel den Sprung in die Super League zu schaffen. «Ich glaube, dass ich auf einem guten Weg und nicht mehr so weit von meinem Ziel entfernt bin», sagt er, «wenn sich einmal die Chance bietet, muss ich gewappnet sein.»

Remo Gaugler kennt Tresor Samba sehr gut, der Nachwuchschef des Vereins hat ihn in den vergangenen Jahren eng begleitet. «Tresor ist ein Spieler, den man pflegen muss», sagt er, «er benötigt Vertrauen, um optimal zu performen.»

«Technisch muss ich zulegen»

Samba gilt als «Knipser», als Stürmer also, der grosse Abschlussqualitäten besitzt. Er braucht nur wenige Chancen, um zu treffen, er bringt physische Vorzüge mit, ist kräftig und schnell. Aber es gibt auch noch Schwächen. «Technisch kann und muss ich noch zulegen», findet er selber, «aber ich bin daran, mich zu steigern.»

Gaugler sieht in Samba Qualitäten, wie sie ein Artur Cabral auf höherem Niveau zeigt. Aber das garantiert nicht, dass die junge Offensivkraft der U-21 auch tatsächlich den Sprung zu den Profis schaffen wird. Natürlich erhofft sich der Nachwuchschef den Durchbruch, stellt aber auch klar: «Die Entwicklung bei ihm ist noch nicht abgeschlossen.»

Vorläufig ist die YAPEAL Promotion League die Bühne des Tresor Samba. Aber das ist für ihn auch in Ordnung. «Das Niveau ist sehr gut», sagt er, «und wir müssen schauen, dass wir uns in der Liga halten können.» Dafür setzt der FCB nicht zuletzt auf seine Dienste. (pmb.)

 

zurück